MBA in International Management (MBA)

Das international und berufsbegleitend ausgerichtete MBA-Programm des IMC und seiner Partner-Institution wird Sie in einer kompakten Studienzeit von drei Semestern inklusive MBA Thesis dazu befähigen modernstes Management Wissen mit erfolgserprobten Lösungsmethoden zu verknüpfen, um diese im beruflichen Alltag erfolgreich und routiniert anzuwenden. Mit erfolgreichem Abschluss des Programms werden Sie fachlich und persönlich in der Lage sein, internationale Teams zu leiten, internationale Projekte zu managen sowie Führungsaufgaben im mittleren und höheren Management zu übernehmen.

Programmübersicht

MBA in International Management (MBA)

Programmabschluss: Master of Business Administration (MBA) einer renommierten staatlichen Universität, nähe Oxford/ London
Schwerpunkte: International Management / Global Business
Programmbeginn: Sommersemester Mai/ Wintersemester November
Dauer: 3 Semester inkl. MBA Thesis
Programmformat: Berufsbegleitend in nur 13 Wochenendmodulen

Studienort: Das Studium bietet volle Flexibilität. Lernen Sie am Campus unserer Partner-Institution, im Selbststudium, auf der Digital Learning Plattform und an einem modernen IMC Campus in Frankfurt, Karlsruhe oder Trier.
Gruppengröße: Kleine Gruppengröße (maximal 24 Studierende)
Unterrichtssprachen: Englisch / Deutsch
Workload: 180 CATS Credit Points / 90 ECTS
Studiengebühren: 17.950 € (zzgl. Aufnahmegebühr 550,- Euro und Prüfungsgebühren 350,- Euro); flexible Zahlungsmöglichkeiten verfügbar: monatlich / quartalsweise / semesterweise / Vollzahlung
Studienfinanzierung: Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Akkreditierung und Auszeichnungen: Die renommierte, 1893 gegründete britische Universität (nähe Oxford/ London) ist QAA akkreditiert (Quality Assurance Agency for Higher Education), wird gemäß deutscher Kultusminister Konferenz (KMK) mit H+ Hochschulstatus geführt – und wurde erst kürzlich 2018 mit dem Silver Award für „Excellence in learning and teaching in higher education“(TEF) ausgezeichnet.

Young Professionals führender Unternehmen entscheiden sich für das IMC

Die Beliebtheit der Master & MBA Programme lebt von der Vielfalt und dem Spirit der Kommilitonen. Neben top motivierten Dozenten trägt dies maßgeblich zu einem effektiven & spannenden Lernumfeld bei.

Highlights des kooperativen MBA Programms

MBA Studium Highlights

Das international ausgerichtete, berufsbegleitende MBA-Programm beinhaltet neun Vorlesungsmodule und umfasst insgesamt drei Semester inklusive MBA Thesis. Das Management-Wissen wird in Form von kompakten Wochenend-Modulen vermittelt – Beruf und Studium lassen sich also ideal kombinieren. Eine persönliche Betreuung der Studierenden ermöglicht ein modernes Studieren auf höchstem Service Niveau.

lernen Sie im Rahmen von spannenden Lehrveranstaltungen, Repetitorien, ergänzenden Zertifikatskursen, Business-Exkursionen und Skill-Trainings Management-Wissen auf Management-Niveau die Anforderungen und Erfolgsfaktoren des internationalen Managements kennen. Das wissenschaftlich fundierte Praxis-Wissen ist für Sie kompakt und anwendungsorientiert aufgearbeitet.

Ein weiteres Highlight des Studium ist die individuelle Begleitung durch zertifizierte Business Coaches, die Ihnen als Experte für persönliche Fragenstellungen und Coachings individuelle Karriereentwicklung jederzeit zur Seite stehen.

Programminhalte

1. Semester - MBA in International Management

Modul 1: Internationales Finanzmanagement

  • Auswirkungen der Globalisierung und Internationalisierung auf Organisationen aus der Perspektive des Finanzmanagements
  • Vergleich und Analyse der Finanzinstrumente, die von Organisationen eingesetzt werden, um Risiken zu minimieren und die Aktionärsrendite zu maximieren.
  • Konzepte und Theorien in Bezug auf die Expansion eines Unternehmens unter finanziellen, ethischen und sozialen Gesichtspunkte sowie eventueller Risiken.
  • Globale Berichterstattung über Finanzinformationen und die laufende Harmonisierung der Berichtsstandards.

Modul 2: Marketingstrategie in einer „Always On“-Welt

  • Was ist Marketing, wie kann Marketing einen „Mehrwert“ schaffen?
  • Der Marketing-Planungsprozess innerhalb kommerzieller und gemeinnütziger Organisationen
  • Angewandte Marktforschung
  • Entwicklung einer Marketingstrategie, Segmentierung und Targeting, Markenbildung und Positionierung für Wettbewerbsvorteile und die Nutzung des Marketing-Mix (7Ps)
  • Briefing externer Marketing-Agenturen zur Umsetzung der Strategie und zur Maximierung des Kunden-/Verbraucherengagements.

Modul 3: Führung, Management und Entwicklung von Talenten

  • Personal- und Talentmanagement
  • Entwicklung der Fähigkeit, Talente in einem zunehmend turbulenten und wettbewerbsorientierten Arbeitsumfeld zu führen, zu managen und zu entwickeln
  • Umgang mit kontextabhängigen Einflüssen: Veränderung der Arbeit und Arbeitsplätze. Eine Betrachtung der Rollen, Organisationsabläufe und -strukturen in der Arbeitswelt 4.0
  • Alternative Ansätze zur Führung, z.B. situationsbezogene Führung, Coaching und Mentoring

Modul 4: Internationale Logistik und Operations Management

  • Internationale Logistik- und Betriebsstrategien einschließlich Kapazitäts- und Bestandsmanagement sowie Messungen der operativen Leistung
  • Beschaffung und internationales Lieferkettenmanagement
  • Prozessgestaltung und Leistungsmanagement unter Einsatz von Informationstechnologie: ERP, elektronischer Geschäftsverkehr & E-Business
  • Elemente eines zukunftsfähigen Qualitätsmanagements und -verbesserung
  • Risikomanagement und CSR (soziale Verantwortung der Unternehmen)

2. Semester - MBA in International Management

Modul 5: Strategische Führung

  • Entwicklung einer verantwortungsbewussten Führungspersönlichkeit
  • Theorien zur Führung und Führungsentwicklung
  • Strategische Planung in einem Unternehmen inkl. der Kaskadierung von Zielen, Werten und Philosophien
  • Führung in volatilen und unsicheren Umgebungen
  • Entwicklung des individuellen und des Team-Potentials
  • Strategische Entscheidungsfindung in der Praxis

Modul 6: Projektmanagement

  • Projektmanagement als Möglichkeit, die Anforderungen der Kunden systematisch einzubeziehen, Teilprojekte zu priorisieren und Kompromisse zwischen Zeit, Kosten und Leistung zu lösen
  • Management von Projektrisiken
  • Analytische und organisatorische Grundsätze des Projektmanagements
  • Entwicklung von essenziellen Projektmanagement-Kompetenzen
  • Praktische Erfahrung mit wichtigen Projektmanagementtechniken und Industriestandardmethoden, einschließlich PRINCE 2 und Microsoft Project.

Modul 7: Organisational Resilience

  • Bedrohungs- und Risikoanalyse für die entscheidenden Unternehmensbereiche
  • Sicherheitsmanagement und Notfallplanung
  • Geschäftskontinuitätsmanagement und die Schaffung belastbarer Lieferketten
  • Fähigkeit, weitreichende Störungen und Risiken wirksam zu begegnen und gleichzeitig die Ausrichtung an den strategischen Geschäftszielen aufrechtzuerhalten
  • Cybersicherheit, Risiken in sozialen Medien und Informationssicherung
  • Krisenmanagement – Stakeholder und Öffentlichkeitsarbeit sowie internes Management

Modul 8: Digitale Führung in einer Welt des kontinuierlichen Wandels

  • Finden der Balance zwischen Innovation und zielorientiertem Unternehmertum
  • Effektives Antizipieren, Verwalten und Reagieren in einem dynamischen, globalen Geschäftsumfeld, das durch eine digitale Infrastruktur unterstützt wird.
  • Durch die Nutzung (neuer) digitaler Fähigkeiten wettbewerbsfähig bleiben: E-Commerce, Business Intelligence, Big Data, Data Analysis, „Das Internet der Dinge“ und digitale Lieferketten
  • Wichtige Fragen der Unternehmensführung: Datenschutz, Gesetze, Vorschriften und internationale Standards, Systemsicherheit und Online-Privatsphäre

3. Semester - MBA in International Management

Modul 9: Methoden des Business Research / MBA Thesis

Dies ist der letzte Schritt auf dem Weg zu Ihrem MBA. Ein wichtiger Schritt selbstorganisierter Arbeit, in dem Sie Ihr Forschungsfeld identifizieren, hinterfragen, Forschungsziele festlegen, theoretische Erkenntnisse sammeln und analysieren sowie Primärforschung durchführen, um Ihr Ziel zu erreichen. Sie erhalten einen kompetenten Ansprechpartner in ihrem Fachbereich, der in der Lage sein wird Sie
zu beraten und bis zur Einreichung zu begleiten.

Modulinhalte:

  • Selbstmanagement – Zeitmanagement, Planung, reflektives Lernen
  • Was ist eine MBA Thesis?
  • Schreiben von Zielen und Forschungsfragen für Aufgaben/Projekte
  • Analyse und Auswertung der aktuellen relevanten Literatur
  • Forschungsmethodik – Auswahl, Begründung, Gestaltung und Bewertung
  • Forschungsmethoden – Interviews, Fragebögen, Fokusgruppen, Beobachtung, Desk Research
  • Datenanalyse & -auswertung
  • Akademisches Schreiben

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des kooperativen Programms sind Sie berechtigt den Titel Master of Business Administration (MBA) zu führen.

Dieser ist ein international anerkannter und akkreditierter Universitätsabschluss, vergeben von der 1893 gegründeten renommierten britischen Universität – erst kürzlich wurde diese mit dem Silver Award für „Excellence in learning and teaching in higher education“ ausgezeichnet.

Die offizielle Verleihung des Abschlusses findet im Rahmen einer feierlichen Zeremonie an der Universität vor Ort nahe Oxford/London in England statt. Die Teilnahme ist ein sehr exklusives Ereignis und würdigt die Leistungen der jährlichen Master Absolventen.

MEHR ERFAHREN
MBA Studienabschluss

Voraussetzung zur Zulassung

Mit 1. akademischen Abschluss

 Sie haben nach Ihrer Hochschulzugangsberechtigung einen ersten akademischen Abschluss (Bachelor, Diplom, Magister, Staatsexamen) an einer Fachhochschule oder Universität erreicht? Dann haben Sie die Möglichkeit, auch ohne Berufserfahrung zu den Master-Programmen zugelassen zu werden. Sie können also direkt nach dem Bachelorabschluss weiter studieren.

Mit besonderen Qualifikationen

Abgeschlossenes Studium
oder
Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur / Fachabitur mit abgeschlossener Berufsausbildung) + 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung und Weiterbildungsqualifikation auf Level 6 oder 7 nach DQR (z.B. Betriebswirt, Technischer Betriebswirt, Fachwirt, Professional, Meister), fundierte Englischkenntnisse
oder
Hochschulzugangsberechtigung, 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung, persönliches Interview und ggf. Teilnahme am studienvorbereitenden Seminaren, fundierte Englischkenntnisse

Wissenschaftlicher Austausch, akademische Partner und Kooperationen

Kontaktieren Sie uns jetzt









Informationen zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung